# Name PreisÄnderungen 24 StundenMarktkapitalisierungVolumen24 StundenPreisdiagramm(7D)

Litecoin Grundlagen: Alles, was Sie über Litecoin wissen müssen.

„Silber“ zu Bitcoins Gold, „Bitcoins kleiner Bruder“ und eine der ersten Altcoins, die sich der Szene der Kryptowährungen angeschlossen haben, erschien Litecoin mit einem dickeren LTC erstmals im Jahr 2011. Seitdem Litecoin in den Markt für digitale Assets eingestiegen ist, gelang es LTC/USD, unter den am besten handelnden Kryptowährungen zu bleiben und in der Regel den Platz unter den fünftgrößten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung einzunehmen.

Wer hat Litecoin (LTC) erstellt?

Der ehemalige Mitarbeiter des Technologiekonzerns Google, Charlie Lee, ist Gründer und CEO von Litecoin. Charlie Lee gründete Litecoin mit seinem Entwicklungsteam, um Features zu behandeln, die Bitcoin fehlte. Litecoin entstand eigentlich als Bitcoin’s Abzweigung mit dem Bitcoin Core Client. So entstand eine leichte Version von Bitcoin, da Litecoin in der Lage ist, im Gegensatz zu Bitcoin schnell kleinere Mengen zu überweisen. Normalerweise, wenn eine neue Altcoin erstellt wird, versuchen die Entwicklungsteams, einige der in Bitcoin festgestellten Mängel zu beheben, was auch bei Litecoin der Fall ist.

Litecoin: Blockbildung und Transaktionszeit

Während Bitcoin etwa 10 Minuten benötigt, um eine Transaktion zu tätigen und einen neuen Block zu erstellen, benötigt Litecoin fast 5 mal weniger. Die Transaktionszeit und die Blockgenerierungszeit für Litecoin ist auf 2,5 Minuten festgelegt, was eine der Verbesserungen ist, die Charlie Lee vorgenommen hat, um eine leichtere Version von Bitcoin zu entwickeln.

Litecoin Gesamtangebot und Mining

Das Gesamtangebot an LTC/USD-Coins wird auf 84 Millionen Einheiten geschätzt. Im Vergleich dazu wird das Gesamtangebot von Bitcoin auf 21 Millionen BTC-Einheiten geschätzt, was ein weiterer Unterschied zwischen Litecoin und Bitcoin ist. Der Mining-Prozess für Litecoin ist derselbe wie für Bitcoin, und Litecoin durchläuft auch den Prozess der Halbierung alle vier Jahre. Bei der Halbierung werden die Litecoin-Belohnungen um 50% reduziert. Bei weitem wurden bereits über 70% von Litecoin abgebaut und 2019 abgeschlossen. Die letzte Litecoin sollte nicht vor dem Jahr 2140 abgebaut werden.

Litecoin-Algorithmus und Protokoll

Litecoin und Bitcoin benutzen das gleiche Protokoll, Proof of Work, jedoch benutzen die beiden unterschiedliche kryptografische Algorithmen. Bitcoin arbeitet mit einem komplexeren SHA-256 und Litecoin basiert auf einem weniger komplizierten und kompakteren Algorithmus namens Scrypt. Sowohl Scrypt- als auch SHA-256-Algorithmen verbrauchen viel Rechenleistung, weshalb beim Mining mehr Strom verbraucht wird. Dank der Implementierung von Scrypt ist die Blockgenerierung auf 2,5 Minuten festgelegt und die Miner können Gleichungen schneller lösen, als Bitcoins 10-Minuten-Blockgeneration.

Litecoin LTC auf dem Markt: LTC-Preis

Litecoin wird üblicherweise als die fünftgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung eingestuft. Die aktuelle Marktkapitalisierung, gemessen im letzten Quartal 2019 für Litecoin, beträgt 3,92 Milliarden Dollar. Der Tiefstpreis für LTC/USD wurde bereits 2015 verzeichnet, als Litecoin 1,15 $ wert war. Der Allzeithöchstkurs für LTC wurde im Dezember 2017 erreicht, als eine LTC-Einheit 360$ wert war. Im November 2019 ist Litecoin um -83% zurückgegangen, seit es Ende 2017 seinen Rekordpreis erreicht hat.

Menü schließen